Freitag, 20. November 2020

Montag, 16. November 2020

Immer lustig und vergnügt, wenn anderen Leuten das Wasser bis zum Hals steht.

Freitag, 6. November 2020

Ja, ja, ist schlimm! Aber kann sich eine Gesellschaft langfristig erhalten, in der Journalisten den Unterschied zwischen haltlos und unhaltbar nicht kennen?

Montag, 26. Oktober 2020

Fun fact # 45: Wirtschaftswachstum

Der Hurrikan Maria verursachte 2017 auf Puerto Rico Schäden in Höhe von 95 Milliarden US-Dollar. Das Bruttoinlandsprodukt der Insel lag im selben Jahr bei 104 Milliarden.

Sonntag, 18. Oktober 2020

Web.de bringt es auf den Punkt. Am wichtigsten sind nicht Menschenleben oder Gesundheit, am wichtigsten ist die Kontrolle.

Donnerstag, 24. September 2020

Bücher haben viele Eltern

Nämlich andere Bücher, in großer Zahl! Gerade arbeite ich an einem neuen Buch über die Klimakrise. Eine anstrengende Aufgabe, aber weniger deprimierend, als ich erwartet hatte. Ich tue mein Bestes, das Überwältigende wenigstens intellektuell zu bewältigen.

Sonntag, 13. September 2020

Mittwoch, 9. September 2020

Dienstag, 11. August 2020

Zoonosen, Fleischproduktion und die ökologische Krise

"Die Ökologie der Ebola" - Gemälde von Olaf Hajek
Covid-19 war eine absehbare Katastrophe mit unabsehbaren Folgen. Biologen und Epidemiologen wie Rob Wallace warnen seit mittlerweile Jahrzehnten vor der Gefahr neuer Zoonosen. Ich habe einige interessante Texte von ihm übersetzt, die nun beim Papyrossa-Verlag erschienen sind.
Mein Vorwort zu "Was COVID-19 mit der ökologischen Krise, dem Raubbau an der Natur und dem Agrobusiness zu tun hat" findet sich hier.
Die wachsende Seuchengefahr hat konkrete Ursachen, nämlich den weltweit immer noch steigenden Antibiotika-Verbrauch, die schrumpfende Artenvielfalt und die Massentierhaltung sowie Urbanisierung und Globalisierung. So entsteht eine virale und bakterielle »Evolution auf der Überholspur«.